Wie unsere Gemeinde entstanden ist

Georg und Gertrud Mörtel hatten beide im Jahr 1982 eine Begegnung mit Jesus Christus, die ihr Leben entscheidend veränderte.

Der heutige Dienst begann im Jahr 1984, indem sie mit einem Hauskreis mit fünf Personen starteten und fand jeden Montag um 20.00 Uhr in ihrem Wohnzimmer statt.

Nachdem der Hauskreis auf eine Größe von etwa 30 Personen gewachsen war, verlagerten sie diesen im Jahre 1987 in einen der Tagungsräume in Ihrem Hotel (www.lindenhof-hubmersberg.de).

 

 

Begleiter und Apostel war ab der ersten Stunde John MacFarlane, der ihnen in allen Entscheidungen zur Seite stand.

Im Jahr 1984 kam der erste „Gastsprecher“ (Johny Noer) aus Dänemark. Es folgten weitere aus dem In- und Ausland, so dass aus dem Hauskreis eine Hausversammlung / Hausgemeinde wurde.

Die biblischen Hausversammlungen wuchsen weiter an, so dass sich jeden Montag zwischen 60 – 120 Personen im Hotel trafen. Anfang des Jahres 2003 konnte hieraus die Gemeinde mit dem Namen „Der Weg zur Freiheit“ gegründet werden.

Mittlerweile ist der „Hubmersberg“ zu einem Treffpunkt geworden, an dem sich viele verschiedene Gruppen und Organisationen aus der ganzen Welt einfinden, um Gott zu suchen und im Gebet Wegweisung und neue Strategien zu erbitten (IBL/Derek Prince Ministries, AGLOW, Nehemia-Team, Christen im Beruf, u.v.m.). Es finden ebenfalls im Hotel Gemeindefreizeiten, biblische Glaubenstaufen, Ältesten-Klausuren, Alpha Kurse u.ä. statt.